Tag 20

Rhone und Sonnenschein

65 km

 Am 20. Tag der Reise folgten wir weiter der Rhone, deren Radwege deutlich besser ausgebaut sind als wir zunächst erwarteten. Dadurch war die Strecke deutlich komfortabler und kürzer als gedacht. Wieder einmal zeigte sich  das Rhonetal begünstigt durch das gute Wetter vollends von seiner schönsten Seite.

Doch die letzten Kilometer sollten noch einmal ein wenig abenteuerlich werden. Wir folgten der Navigation von Google Maps als wir uns plötzlich erst in einem Obstgarten und dann auf einem Feld wieder fanden. 

Über Stock, Erde und Stein kämpften wir uns dann schließlich zu unserem recht abgelegenen Campingplatz, wo wir den Tag gemütlich beim Karten Spiel ausklingen ließen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Elke Bone-Leis (Mittwoch, 27 Juni 2018 15:53)

    heute ein paar Spenden eingegangen. Wir machen dolle Werbung - scheint etwas schleppend mit den Unterstützern. Aber das wird noch - wir wissen, da wird sich noch einiges tun...

  • #2

    Peter Braun (Mittwoch, 27 Juni 2018 21:28)

    Heute war ein Bericht im Trierischen Volksfreund. Der wird eurer Aktion sicherlich noch einmal einen Schub geben.
    Viele Grüße